Malerisches Wales

Entdecken im Lande des Drachen

"Croeso i Gymru - Willkommen in Wales" - Wandeln Sie auf den Spuren König Artus‘ und entdecken Sie die mystische Landschaft im Land des Drachens. Ein Land dessen, Landschaften kaum vielfältiger sein könnten. Vom Bristol-Kanal mit der Hafenstadt Cardiff im Süden bis zur Conwy-Bucht im Norden erwarten Sie wunderschöne Landschaften mit sattgrünen Hügeln, wilden Küsten, imposanten Burgen und lebhaften Städten.

  • Küste von Wales
    EddieCloud - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Cardiff Castle
    esinel_888 - Fotolia
    © Easy-BUS
  • Bodnant Garden und Bodnant Hall
    -
    © Visit Wales
  • Snowdon Mountain Railway
    -
    © Crown copyright Visit Wales
  • Pier in Llandudno
    -
    © Crown copyright Visit Wales
  • Brecon Beacons Nationalpark - Sgwd Isaf Clungwyn
    Visit Wales Image Centre (Welsh
    © Crown copyright Visit Wales

Reiseverlauf

Geänderter Reiseverlauf! Ein Tag zusätzlich an der herrlichen Westküste - für mehr Wales-Erlebnis!

 1.Tag: Anreise nach Rotterdam

In einer bequemen Tagesetappe reisen Sie über Rotterdam zum Fährhafen Hoek van Holland. Nach dem vorzüglichen Abendbüfett heißt es um 22:00 Uhr „Leinen los“. Genießen Sie den Abend in einer der Bars der Superfähre der STENA-Line und schlafen Sie anschließend der britischen Insel entgegen.

2.Tag: Harwich – Oxford - Wales

Ankunft um 06:30 Uhr in Harwich. Nach Erledigung der Pass- und Zollformalitäten treffen wir unsere Reiseleitung und setzen unsere Reise in Richtung Westen fort. Wir passieren die Metropole London im Norden und erreichen gegen Mittag die altehrwürdige Universitätsstadt Oxford. Die malerischen alten Colleges, reizvolle Gärten, stille Plätze und das geschäftige Treiben in der Fußgängerzone machen den Reiz der Stadt aus. Am Nachmittag überqueren wir den Mündungstrichter des Flusses Severn und sind damit in Wales. Gleich darauf ist unser Hotel für die nächsten beiden Nächte erreicht.

3.Tag: Cardiff und Brecon Beacon-Nationalpark

Am Vormittag nehmen wir die Hauptstadt Cardiff unter die Lupe. Einst war Cardiff eine wichtige Hafenstadt, von der aus die wallisische Kohle und Eisenerz in alle Welt verschifft wurden. Heute präsentiert sich Cardiff als moderne Großstadt. Nachmittags geht unsere Tour in die Täler des Brecon Beacon-Nationalparks. Zwischen den mit Gras bewachsenen Kalkbergen findet man Hochmoore und weite Heideflächen. Hier halten walisische Bergponys die Vegetation in Schuss. Die Spuren der Bergbauzeit sind in den lang gezogenen Dörfern noch gegenwärtig. 

4. Tag: Malerische Westküste

Der heutige Tag führt uns durch den Pembrokeshire Coast-Nationalpark, einem der landschaftlich schönsten Küstenabschnitte Europas. Ganz im Westen erreichen wir die winzige Domstadt St. Davids, benannt nach dem Schutzheiligen von Wales. Am Nachmittag passieren wir einen der unberührtesten Landstriche von Wales. Durch einsame Hochflächen, schmale Täler und entlang der Küste erreichen wir unseren Übernachtungsort Aberystwyth mit seinen pastellfarbenen Häusern.

 5.Tag: Badeorte und Bergwelt

Unsere Reise führt uns entlang der herrlichen Küstenlandschaft und schönen Seebädern weiter nach Norden. Zunächst passieren wir den Berg Cader Idris bevor wir wieder die schöne walisische Küste erreichen. Der Badeort Harlech mit seinem Sandstrand lädt zu einem Bummel ein. Weiter nördlich treffen wir auf das malerische Städtchen Caernarfon mit seinem wuchtigen Castle, das als eine der eindrucksvollsten Festungen in Europa gilt. Am Nachmittag besuchen wir eine der schönsten Park- und Gartenanlagen der britischen Insel – Bodnant Garden. Es erwartet Sie eine üppige Flora, die man in diesen Breiten nicht vermuten würde. Tagesziel ist das elegante Seebad Llandudno an der Irischen See. Aus Viktorianischer Zeit stammt der reich verzierte Pier.

6. Tag: Wunderschöner Norden

Der heutige Tag ist dem Snowdonia-Nationalpark gewidmet. Unsere Panoramafahrt führt zur Snowdon Mountain Railway Station. Die einzige Zahnradbahn Großbritanniens, die seit 1869 Gäste auf den majestätischen Mount Snowdon – den höchsten Berg der Insel – befördert. Oben erwartet Sie ein überwältigendes Panorama. Bei klarer Sicht reicht der Blick bis zur Isle of Man und zur irischen Küste. Nachmittags halten wir uns in der hübschen Stadt Conwy auf. Im historischen Kern sind die mittelalterlichen Befestigungsanlagen noch nahezu vollständig erhalten.   

7.Tag: Chester – Hull

Wir nehmen Abschied von Wales und reisen gen Osten nach England. Bald ist Chester erreicht. Die Stadt hat einen wunderschönen alten Kern mit Fachwerkhäusern, zweistöckigen mittelalterlichen Ladenpassagen, hübschen Parks und Promenadenwegen auf den „Walls“. Genießen Sie dieses Kleinod unter den englischen Städten bei einem Rundgang. Durch die dicht besiedelte Industriezone Mittelenglands geht die Reise zum Fährhafen Hull an der Nordsee. Genießen Sie das Abendbüfett, während die Fähre Kurs auf Rotterdam nimmt.

8.Tag: Rotterdam – Rückreise

Nach dem gemütlichen Frühstück legt das Schiff um 9:00 Uhr im Europort Rotterdam an. Die Rückreise in den Odenwald kann beginnen.

Leistungen

  •  Fahrt im modernen Fernreisebus
  •  Fährpassage von Hoek van Holland nach Harwich
  •  2 x Übernachtung mit Frühstücksbüfett im 3-Sterne-Hotel in Newport
  •  1 x Übernachtung mit Frühstücksbüfett im 3-Sterne-Hotel in Aberystwyth
  •  2 x Übernachtung mit Frühstücksbüfett im 4-Sterne-Hotel in Llandudno
  •  Fährpassage von Hull nach Rotterdam
  •  2-Bett-Außenkabinen mit unteren Betten (Hin- und Rückreise)
  •  5 x Abendessen in den Hotels als 3-Gang-Menü
  •  2 x Abendbüfett auf den Fähren
  •  Eintritt zum Bodnant Garden
  •  Fahrt mit der Snowdon Mountain Railway
  •  Autorisierte Reiseleitung vom 2. bis 7. Tag